Trekkingschuhe, Hikingschuhe oder Bergschuhe? Knöchelhoch, höher oder doch der alte Sneaker? Wir verraten dir unsere besten Tipps, wie du die richtigen Schuhe findest, damit du dich ohne Blasen in dein nächstes Wanderabenteuer stürzen kannst. Denn, wenn die Schuhe nicht passen, macht keine Wanderung Spaß – ganz egal wie schön der Weg ist. Unsere Kurzanleitung für deinen Schuhkauf.

1. Das Terrain entscheidet

Zunächst solltest du überlegen, wo der Schuh hauptsächlich zum Einsatz kommen soll: In warmen oder kalten Regionen? Auf Klettersteigen in den Alpen oder bei leichten Wanderungen an der Ostsee? Danach entscheiden sich Form, Material und Sohlenprofil.

Als Faustregel gilt: Je anspruchsvoller das Gelände, desto steifer, höher und fester der Wanderschuh. Bist du eher in felsigem Gelände unterwegs, brauchst du einen festen Schuh, der deine Knöchel bedeckt, um dein Sprunggelenk zu schützen und Sohlen mit hoher Steifigkeit. Schon ein loser Stein am Hang kann deine Tour schnell beenden, wenn du ausrutschst und umknickst. Bei Wanderungen durch matschige Wiesenpfade reicht leichter Schuh mit flexibler Sohle, aber griffigem Profil. Sonst verhalten sich deine Schuhe am Hang wie Abfahrtsski und du sitzt schneller auf deinem Hintern, als dir lieb ist. In Schneehöhen sollten die Schuhe auch tauglich für Steigeisen sein. 
Du merkst schon … wenn du viele Touren auf unterschiedlichem Terrain unternimmst, solltest du dafür unterschiedliche Schuhe haben.

2. Das richtige Material

Die riesige Auswahl an Herstellern und Modellen macht die Wahl nicht so einfach. Welches Außenmaterial und Innenfutter hängt auch davon ab, wo du hauptsächlich unterwegs bist. Stapfst du durch Schnee oder nasses Gras, brauchst du wasserdichte funktionale Tex-Membran-Materialien. Für „trockene“ Pfade im Sommer reicht ein klassischer Lederschuh oder ein Schuh mit Textil-Innenfutter, indem du weniger schwitzt.

3. Mach einen Gehtest

Teste den Schuh vor dem Kauf ca. 15 Minuten sowohl bergauf als auch bergab, am besten schon mit deinen eigenen Wandersocken. Beim „Bergabgehen“ dürfen deine Zehen nicht anstoßen. Im Vorfußbereich sollen ein bis zwei Zentimeter Platz sein, an der Ferse viel Halt. Achtung: Schuhe für Klettersteige sollten steigeisentauglich sein und eine engere Passform haben. Bei Karstadt Sports gibt es dafür einen kleinen Testweg.
Unser Tipp: Kaufe deine Wanderschuhe am besten am Nachmittag, da dein Fuß im Laufe des Tages etwas größer wird.

Bei uns findest du eine Vielzahl an Schuhen: Walkingschuhe, Hikingschuhe, Trekkingschuhe und Bergstiefel. Daneben führen wir auch Allrounder: unsere Multifunktionsschuhe.

Walkingschuhe sind vielseitig einsetzbar: Für deinen Freizeitsport als Nordic Walking-Schuhe, für kürzere Wanderungen oder auf Reisen. Sie haben eine feste Sohle mit besserer Dämpfung und mehr Grip als Sneaker.

Hikingschuhe eignen sich für Wanderungen im Mittelgebirge mit leichtem bis mittelschwerem Gepäck. Sie haben eine robuste Sohle und eine gute Dämpfung bei genügend Flexibilität. Je nachdem was dir wichtiger ist, wähle einen höheren Schaft für mehr Stabilität. Ein niedriger Schaft steigert die Bewegungsfreiheit.

Trekkingschuhe sind optimal für anspruchsvolles Gelände, Klettersteige und Wanderungen mit Gepäck. Dank ihrer griffigen und profilierten Sohle kannst du steinige und anspruchsvolle Touren bestreiten.

Bergstiefel brauchst du für Hochtouren. Die Sohle ist steif und robust, das Außenmaterial bietet ebenfalls viel Halt. Bei Wintertouren achte auf einen Schuh mit Membran, durch die kein Wasser dringen kann.

Multifunktionsschuhe sind Universalgenies und eignen sich für Wanderungen im Mittelgebirge auf befestigten Wegen, ausgedehnten Familienausflüge oder zum Fahrradfahren. Sie haben ein extra leichtes Obergewebe mit der Sohle eines Wanderschuhs.

Und ja, Trekkingsandalen fürs Wandern, den Strand oder den Alltag haben wir natürlich auch im Sortiment.

Während die meisten Turnschuhe nur ein paar Wanderungen im flachen Tal durchhalten, kannst du in deinen Wanderschuhen unzählige Touren erleben. Eine Investition in ein gutes Paar Wanderschuhe zahlt sich auch nach Jahren noch aus! Du merkst, wirklichen Outdoor-Spaß gibt es nur mit dem passenden Schuhwerk. 😉 Ganz nach dem Motto „Good shoes take you good places“ helfen wir dir, in deiner Filiale den richtigen Schuh für dein Abenteuer zu finden. Komm zu uns und erlebe diesen Moment, wenn du in deine neuen Wanderschuhe hinein schlüpfst und sofort spürst: Das sind sie. Sie geben Halt, sind bequem und dein neuer Outdoor-Begleiter!