Jeder Profi-Fußballer hat mal klein angefangen und musste sich seinen Erfolg hart erarbeiten. Wer mit viel Einsatz und Herzblut ins Training geht, kann den Weg an die Weltspitze schaffen.

Genauso einen Werdegang hat auch Marco Reus hingelegt. Angefangen hat er seine Profi-Karriere bei Rot-Weiß Ahlen, bevor er in der Saison 2009/10 zu Borussia Mönchengladbach wechselte. Dort trainierte er unter Lucien Favre und schoss die Borussia in der Relegation 2010/11 zum Klassenerhalt. Nach einer erfolgreichen Folgesaison wechselte er in den Verein seiner Heimatstadt Dortmund – zu der anderen Borussia. Dort spielt er in der aktuell wieder unter Lucien Favre und startet als Mannschaftskapitän in die Saison.

Das Puma Uprising Pack

Inspiriert durch Werdegänge wie diesen – vom Bolzplatz in die großen Stadien dieser Welt – hat PUMA das Uprising Pack entwickelt. Für alle Fußballspieler, die es bis nach ganz oben schaffen möchten.

Marco Reus

Der PUMA Future und der PUMA One bringen in Sachen Design, Farbe und Technologie ein besonderes Statement auf den Platz.

Der PUMA Future hat eine innovative NETFIT-Technologie, eine evoKNIT-Socke und eine RAPIDAGILITY-Sohle, während der PUMA One mit einem dünnen K-Leder, einer FUSEFIT-Technologie, der evoKNIT-Socke und der RAPIDSPRINT-Sohle überzeugen will. Doch was bedeutet das für euch in der Praxis? Wir haben das für euch recherchiert:

NETFIT-Technologie

PUMA hat sein innovatives NETFIX-Konzept verbessert. Die NETFIX-Technologie sorgt dafür, dass sich der Schuh an jeden Fuß individuell anpasst. Die Schnürlöcher haben einen engeren Abstand und sind, für noch mehr Schnüroptionen, über eine größere Fläche verteilt. Dadurch kann der Schuh so geschnürt werden, wie es für einen am besten passt.

evoKNIT-Socke

Um Passform und Tragegefühl der Schuhe noch weiter zu verbessern, wurde das NETFIT-Material mit der evoKNIT-Socke verschmolzen. Es entsteht eine passgenaue, textile Basisschicht mit perfektem Fit für ein optimales Ballgefühl. Die evoKNIT-Socke wurde ebenfalls weiterentwickelt. Sie bietet dank dem neuem Schnitt sowie strukturierten Texturen besseren Halt für den Knöchel und ermöglicht den Spielern eine höhere Reaktionsgeschwindigkeit.

RAPIDAGILITY-Sohle

Die RAPIDAGILITY-Sohle besteht aus einer Mischung aus konischen und länglichen Stollen und bietet die perfekte Kombination aus Traktion und Stabilität. Gleichzeitig ist sie superleicht und sorgt damit für hohe Geschwindigkeit, maximale Beschleunigung und ermöglicht schnelle Drehungen.

K-Leder

Für das perfekte Feeling setzt PUMA weiterhin auf das superweiche und dünne K-Leder. Um Gewicht zu reduzieren, wird das Leder nur an der Spitze des Schuhs eingesetzt. Für ein perfektes Ballgefühl sorgt die 3D-Textur, die unter dem K-Leder verarbeitet ist.

FUSEFIT-Technologie

Die FUSEFIT-Technologie wird von PUMA bei dem PUMA One mit der evoKNIT-Socke in Kombination verwendet. Es entsteht eine optimale, handschuhartige Passform und eine individuell anpassbare Schnürung für einen höheren Komfort und verbesserte Agilität.

In der neuen Saison starten neben Marco Reus auch Antoine Griezmann, Marko Arnautovic, Adam Lallana und Allan Saint-Maximin mit dem PUMA Future und Sergio Agüero, Romelu Lukaku, Julian Weigl, Olivier Giroud, Mario Balotelli, Héctor Bellerín, Diego Godín und Gianluigi Buffon mit dem PUMA Future.

Der PUMA Future setzt ein Statement in Sachen Design, Farbe und Technologie

Du möchtest die Schuhe gerne austesten? Dann beraten wir dich gerne in einer unserer Filialen.

Oder bist du jetzt schon restlos überzeugt? Shoppe die Fußballschuhe direkt bei uns im Onlineshop.